Adam Loften & Emmanuel Vaughan-Lee featuring: Gordon Hampton

Sanctuaries of Silence
2017
VR-Film, 7:15 min.

www.sanctuariesofsilence.com

Sanctuaries of Silence ist eine immersive Klangreise in den Olympic National Park, einen der stillsten Orte Nordamerikas. Der Klangforscher und Klang-Ökologe Gordon Hampton begreift Stille nicht als völlige Abwesenheit von Klängen und Geräuschen, sondern als das Fehlen jeglicher zivilisationsbedingter Lärmverschmutzung. Diese Stille ist vom Aussterben bedroht. Die Filmemacher Adam Loften und Emmanuel Vaughan-Lee begleiten den Klangforscher Gordon Hampton bei seinen Klangrecherchen an einen jener Orte, an dem diese Stille noch erfahrbar ist. In der Ausstellung ist der Film über VR-Headsets erlebbar.

Sanctuaries of Silence wurde auf zahlreichen Festivals gezeigt und erhielt mehrfach Auszeichnungen, unter anderem beim Sheffield Doc Fest, beim New York Film Festival oder ShortShorts Festival in Tokio. Beim Cleveland International Film Festival wurde Sanctuaries of Silence mit dem Perspectives Award for immersive Storytelling ausgezeichnet.

Haus Kemnade, Kulturhistorisches Museum

Kemnade klingt! 2022
Sounding Bochum
Festival für klangbasierte Kunstformen
Mai bis August 2022
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram